Kardiologie beim Pferd

Das Herz Ihres Pferdes im Fokus

Ein starkes und gesundes Herz ist für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Pferdes von entscheidender Bedeutung. Als leistungsorientierte Tiere sind Pferde auf ein optimal funktionierendes Herz-Kreislauf-System angewiesen, um ihre täglichen Aufgaben im Training, im Wettkampf und im Freizeitbereich zu bewältigen. Wie beim Menschen können auch beim Pferd Herzerkrankungen auftreten, die die Lebensqualität beeinträchtigen und die Leistung einschränken. Eine fundierte kardiologische Betreuung ist daher unerlässlich, um die Gesundheit und das Wohlbefinden dieser majestätischen Tiere zu gewährleisten.

Mit Kompetenz, Engagement und modernsten diagnostischen Methoden steht das Zentrum für Pferdemedizin Königslutter für eine exzellente kardiologische Versorgung, damit Ihr Pferd ein starkes und gesundes Herz hat, das im Rhythmus seines Lebens schlägt!

Gute Gründe für einen Kardiologen beim Pferd

Kardiologische Untersuchungen bei Pferden können in verschiedenen Situationen notwendig sein, um die Herzgesundheit zu überwachen, potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und eine angemessene Behandlung sicherzustellen.

Dabei werden abweichende Befunde häufig im Rahmen von Routineuntersuchungen erhoben, z. B. beim Abhören des Herzens vor einer Impfung oder einer Sedation, bei Narkosevoruntersuchungen oder Kaufuntersuchungen.

Indikationen für weiterführende kardiologische Untersuchungen sind unter anderem:

das Auftreten von Herzgeräuschen (Strömungsgeräusche, die zusätzlich zu den normalen Herztönen hörbar sind)
Unregelmäßigkeiten des Herzschlags (Arrhythmien, wie z. B. beim Vorhofflimmern)
ein Leistungsabfall während der Belastung, mit der Belastung einhergehendes, ungewohnt starkes Schwitzen oder eine ungewöhnlich hohe Atemfrequenz
eine verzögerte Beruhigung der Herz- und Atemfrequenz nach der Belastung
Niedergehen, Stolpern oder Taumeln des Pferdes in Ruhe oder unter Belastung
unerklärliche Atemnot, Husten, Nasenausfluss oder Müdigkeit
Flüssigkeitsansammlungen unter Brust und Bauch (sog. Unterbrust-/Unterbauchödeme)
Verdacht auf einen angeborenen Herzfehler
Kontrolle der Herzgesundheit nach schweren Allgemeininfektionen

Die häufigsten kardiologischen Erkrankungen beim Pferd

Zu den häufigsten kardiologischen Erkrankungen beim Pferd gehören Erkrankungen der Herzklappen (meist Insuffizienzen, d. h. Schlussunfähigkeiten der Klappen; sehr selten Stenosen, d. h. Verengungen) sowie Herzrhythmusstörungen, die die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden Ihres Pferdes beeinträchtigen und unter Umständen ein Risiko für Reiter und Pferd beim Reiten darstellen können.

Diese Erkrankungen erfordern eine sorgfältige Diagnostik und Behandlung durch erfahrene Tierärzte mit Kenntnissen in der Inneren Medizin und speziell im Bereich Kardiologie beim Pferd.

Kardiologie beim Pferd – von Echokardiographie bis Elektrokardiogramm

Im Zentrum für Pferdemedizin bieten wir ein umfassendes Spektrum kardiologischer Untersuchungen zur Überwachung und Beurteilung der Herzgesundheit Ihres Pferdes an.

Neben der eingehenden klinischen Untersuchung in Ruhe und unter Belastung können wir die Herzfunktion mittels Herzultraschall (Echokardiographie) in unterschiedlichen Untersuchungsmodalitäten (B-Mode, M-Mode, Doppler) und Elektrokardiographie (EKG) überprüfen. Dabei können sowohl Ruhe- als auch Belastungs-EKGs (z. B. beim Longieren oder Reiten) angefertigt werden, um eine umfassende Beurteilung der Herzfunktion unter verschiedenen Bedingungen zu ermöglichen.

Ergänzend können Blutuntersuchungen Aufschluss über das Vorhandensein relevanter Abweichungen des Elektrolyt- und Mineralstoffhaushalts sowie über das Vorliegen akuter entzündlicher Veränderungen, wie Herzmuskelentzündungen, geben.

Je nach Nutzung, Alter und Befund stimmen wir die therapeutischen Maßnahmen selbstverständlich individuell auf Ihr Pferd ab und besprechen diese mit Ihnen.

Im Zentrum für Pferdemedizin finden Sie den richtigen Kardiologen für Ihr Pferd

In unserer Pferdeklinik sind wir stolz darauf, nicht nur über erstklassige Einrichtungen und modernste Geräte für kardiologische Untersuchungen zu verfügen, sondern auch über ein Team von hoch qualifizierten Tierärzten und Fachexperten, die sich leidenschaftlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Pferdes einsetzen. Unsere umfassende Herangehensweise an die kardiologische Versorgung – von der präzisen Diagnose bis zur individuellen Behandlungsplanung – ist darauf ausgerichtet, die bestmöglichen Ergebnisse für Ihr Pferd zu erzielen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine herzliche und fürsorgliche Atmosphäre, in der Sie und Ihr Pferd sich wohl und gut aufgehoben fühlen. Wir verstehen die enge Bindung zwischen Mensch und Tier und sind bestrebt, nicht nur die körperliche Gesundheit Ihres Pferdes zu unterstützen, sondern auch Ihre Bedürfnisse als Pferdebesitzer zu berücksichtigen.

Wenn es um die Herzgesundheit Ihres Pferdes geht, vertrauen Sie auf das Zentrum für Pferdemedizin Königslutter! Bei Fragen zur Kardiologie beim Pferd nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf – wir sind telefonisch und per E-Mail für Sie da.